Öffentlicher Pranger

Am 15. Oktober kam es in Wien zu einem Zwischenfall in Wien Favoriten:

Aktuell: In #Wien 10., sprang verwirrte Person auf Fzg und Staßenbahn, nahe der Oberleitung. Mann derzeit in ärztlicher Behandlung.

Das von Augenzeugen aufgenommene Video wurde von der KronenZeitung veröffentlicht und vom „HC Strache“-Medienteam auf dessen Facebook-Fanpage geteilt.
Zahlreiche Facebook-User kommentierten das geteilte Video mit strafrechtlich relevanten Texten.

Die Falter-Redaktion erstellte daraufhin eine Collage aus Screenshots der Kommentare und veröffentlichte diese als Video auf Youtube und Facebook.

Im Video sind auf sämtlichen Screenshots die unverpixelten Profilbilder und vollständigen Namen der jeweiligen Facebook-Nutzer erkennbar.

 

Florian Klenk (Chefredakteur Falter) kommentiert die Aktion mit einem knappen:

An den Pranger gestellt habem (sic!) sich die Leute selbst, in dem sie bei Strache öffentlich Hass posten. Ich dokumentiere das Geschehen.

 

Tags:

No Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.