Alles zum Schlagwort: derStandard

Sicherheitsbericht 2015

Das Bundesministerium für Justiz veröffentlichte heute den „Bericht über die Tätigkeit der Strafjustiz“ mit ausführlichen Statistiken zur Strafverfolgung für nachstehende Deliktgruppen: Delikte gegen fremdes Vermögen Delikte gegen Leib und Leben Delikte gegen die sexuelle Integrität und Selbstbestimmung Beharrliche Verfolgung – „Stalking“ Suchtmittelgesetz Verhetzung und NS-Wiederbetätigung Computerkriminalität Umweltkriminalität Nahezu alle Medien in Österreich konzentrierten sich aber rein auf den

Berichterstattung zu „Bewaffneter Raub am Bahnhof Wien Mitte“

Bericht auf derStandard.at Die fünf Verdächtigen flüchteten zunächst vom Tatort, wurden aber wenig später im Stadtpark festgenommen. Einer der Männer trug eine Spielzeugpistole bei sich, sie wurde sichergestellt. Messer und eine Schreckschusspistole wurden jedoch bei der anschließenden Durchsuchung der Verdächtigen im Alter von 15 bis 25 Jahren nicht gefunden. [..] Die verletzten Opfer wurden ins

Welchen Einfluss hat Vergesslichkeit auf die Artikelauswahl?

In seiner Online-Ausgabe stellt derStandard seinen Lesern am 02. Februar 2016 die Studie „Welchen Einfluss das Facebook-Profilbild auf die Jobsuche hat“ vor. Jeder Leser – der ein wenig aufmerksamer als die Redakteure ist – erinnert sich an den am 16. Jänner 2016 im gleichen Medium veröffentlichten Artikel mit dem Namen „Studie: Facebook-Profilbild hat großen Einfluss auf

Mathematisches „Standard“-Beispiel

Aufgrund eines UNHCR-Berichts zu den „erheblichen Gefahren für weibliche Flüchtlinge entlang der Balkanroute“ verfasste derStandard in seiner Onlineausgabe ein gewagtes Rechenbeispiel. Unter dem Titel „Männer erstmals nicht mehr in der Überzahl“ wird mit nicht näher ausgewiesenen Zahlen berechnet, dass die Gruppe der „Männer“ nicht mehr die größte Gruppe ist: Juni 2015 „dieses Jahr“ 27% 55%