Alles zum Thema: Radio

Wiener Erklärung: Mindeststandards für Pressefreiheit

Die Redaktionsvertretungen von ARD, ZDF, Deutschlandradio und Deutsche Welle (AGRA), der ORF-Redakteursrat und KollegInnen von der Schweizer SRG vereinbarten bei ihrer Herbst-Tagung in Wien eine weitreichende Kooperation. Erstes konkretes Ergebnis ist ein länderübergreifendes Muster-Statut für die Redaktionen der deutschsprachigen öffentlich-rechtlichen Sender. Es enthält Eckpunkte zur Sicherung der journalistischen Unabhängigkeit, die in einigen Ländern Europas massiv

Empfehlung und Resolution des ORF-Publikumsrats

Der ORF-Publikumsrat hat in seiner Plenarsitzung vom Donnerstag, dem 1. März 2018, unter dem Vorsitz von Dr. Ilse Brandner-Radinger, folgende Empfehlung und Resolution einstimmig bzw. mehrheitlich angenommen: Empfehlung des ORF-Publikumsrats Sachlich fundierte Kritik als Impuls zur Qualitätsverbesserung ist bei allen Medien und daher auch beim ORF vonnöten. Der ORF hat zusätzlich zu den gesetzlichen Vorgaben

Inhaltlich verdrehte APA-Aussendung

Aufgrund der Ereignisse bei der Demonstration der Identitären im Zusammentreffen mit den Gegendemonstrationen erfolgte von der APA unter anderem diese Ausssendung: Ermittlungen gegen Demo-Steinwerfer wegen Mordversuchs Wien – Nachdem ein 17-jähriger Deutscher bei einer Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am Samstag in Wien durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden war, ermittelt das Landesamt

Internationaler Tag der Pressefreiheit

Zum Internationalen Tag der Pressefreiheit am 3. Mai schaltet der Verband Österreichischer Zeitungen (VÖZ) gemeinsam mit seinen Mitgliedsmedien eine Kampagne, die die Bedeutung der Presse-und Meinungsfreiheit als europäisches Grundrecht und Menschenrecht unterstreicht. Im Fokus der diesjährigen Kampagne steht die Besorgnis über die sich verschlechternden Bedingungen für die Pressefreiheit in der Türkei. Für die Umsetzung der