Alles zum Schlagwort: oe24

Bezeichnung der Bundeskanzlerin als „High-Class-Oma“ kein Ethikverstoß

Der Senat 3 des Presserats beschäftigte sich mit dem Kommentar „Eine Kanzlerin, die lächelt, ist leider zu wenig“, erschienen am 22.06.2019 auf „oe24.at“. Der Senat erkannte in dem Kommentar keinen Ethikverstoß und leitete deshalb kein Verfahren ein. Im Kommentar befasst sich Wolfgang Fellner mit der Übergangsregierung, deren Umfragen bestens seien. Die neue Kanzlerin sei sympathisch,

Satirische Beiträge über Christian Kern kein Ethikverstoß

Der Senat 2 des Presserats beschäftigte sich mit den Beiträgen „Der Kanzler crasht oe24.TV-Interview“ und „Kanzler-Frau inszeniert sich in Video als ‚Opfer‘“, erschienen am 22.09. bzw am 05.10.2017 auf „oe24.at“. Der Senat stellte keinen Ethikverstoß fest und stellte das Verfahren ein. Im ersten Beitrag wird berichtet, dass Bundeskanzler Kern nach der Veröffentlichung eines „SPÖ-internen ‚Geheim

Türkische Hacker attackieren oe24.at

Angriff wegen kritischer Berichterstattung über türkischen Präsidenten Freitagfrüh war die Online-Seite von oe24.at mehrere Stunden nicht erreichbar. Der Grund für den Ausfall war ein massiver Hackerangriff auf oe24.at. Wie nun feststeht, kam dieser Angriff aus der Türkei. Hacker-Attacke wegen kritischer Berichterstattung über Erdogan Erdogan-nahe Hacker haben um kurz nach 7 Uhr Früh eine DDoS-Attacke gegen

IQ-Test mit falschen Antworten

Das Online-Magazin oe24 berichtet in einem Artikel über den „kürzeste IQ-Test der Welt“ eines Yale Professors: Ein Tischtennis-Schläger und ein Ball kosten zusammen 1,10 Euro. Der Schläger kostet einen Euro mehr als der Ball. Wie viel kostet der Ball? 5 Maschinen brauchen 5 Minuten um 5 Geräte zu produzieren. Wie lange brauchen 100 Maschinen, um

Moderation Opernball / Rückblick Stenzel

Bei der Berichterstattung über den Opernball nahm die ORF-Moderatorin Miriam Weichselbraun unter anderem den Kammersänger Harald Serafin in Empfang und es wurde ein Rückblick auf ein 20 Jahre altes Interview (Ursula Stenzel spricht mit Harald Serafin) eingeblendet. Nach der Einblendung meldet sich Weichselbraun wieder zu Wort: Ich frag mich was aus der Interviewerin geworden ist.