Alles zum Schlagwort: ORF

ORF gegen Identitäre Bewegung

Am 11. Juni ging die „Identitäre Bewegung Österreich“ unter dem Motto „Europa verteidigen – Für ein freies und starkes Europa der Zukunft!“ in Wien auf die Straße. Der ORF berichtete in der ZIB 17:00 sowie in einem auf Facebook geteilten Link mit den Worten „Bei einem Neonazi-Aufmarsch und der Gegendemonstration (in Wien) ist es heute

Mangelhafte Recherche zu Vorwürfen

Bundespräsidentschaftskandidat Hofer sagte in der ORF Zeit im Bild am Mittwoch: Ich habe Israel am Höhepunkt der Kämpfe besucht. [Anm. Juli 2014] Und ich habe dort auch Fürchterliches erlebt. Ich bin mitten in einen Terrorakt hinein gekommen. Neben mir wurde eine Frau erschossen. In der moderierten Sendung „Wahl 16“ bringt der ORF als Einspielung ein

Einseitige Berichterstattung in der ZIB2

Lothar Lockl (Wahlkampfleiter VdB) kommt in der ZIB2 zu Wort: „Es kann sein, dass wir in wenigen Monaten Neuwahlen haben. Es kann sein, dass dann nicht nur der Bundespräsident von der FPÖ ist sondern auch der Bundeskanzler und der Nationalratspräsident. Das heisst alle wichtigen Funktionen in diesem Land wären in der Hand einer Partei.“ Bundespräsident:

Moderation Opernball / Rückblick Stenzel

Bei der Berichterstattung über den Opernball nahm die ORF-Moderatorin Miriam Weichselbraun unter anderem den Kammersänger Harald Serafin in Empfang und es wurde ein Rückblick auf ein 20 Jahre altes Interview (Ursula Stenzel spricht mit Harald Serafin) eingeblendet. Nach der Einblendung meldet sich Weichselbraun wieder zu Wort: Ich frag mich was aus der Interviewerin geworden ist.

Armin Wolf in der „Zeit im Bild“ zur „Rolltreppeneröffnung“

ORF, Zeit im Bild 2: Und zum Schluss der Sendung noch ein paar Bilder aus unserer beliebten Serie „Was Menschen alles lieber tun als arbeiten„: Zum Beispiel eine Rolltreppe eröffnen. Einige hundert Menschen ohne Leben haben sich am Abend bei der Wiener U-Bahn-Station Schottentor eingefunden, wo nach einem Jahr Pause eine Rolltreppe jetzt wieder fährt.